ClartexBlau 350g Schneckenkorn

Sofort Verfügbar
ClartexBlau 350g Schneckenkorn
ClartexBlau 350g Schneckenkorn
   
8,99 € *
Inhalt: 0.35 Kilogramm (25,69 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bitte beachten Sie, dass Möbel der Fa. AKS von uns direkt ausgeliefert werden. Unser Liefergebiet erfahren Sie hier.

  • 4012879091023
  • 0.4 kg
  • Staehler Deutschland
Beschreibung: Dr. Stähler Clartex blau Schneckenkorn ist ein feingranuliertes Ködermittel... mehr

Beschreibung:
Dr. Stähler Clartex blau Schneckenkorn ist ein feingranuliertes Ködermittel gegen Nacktschnecken in Kohlgemüse, Salat-Arten, Spinat, Sellerie, Gurke, Zucchini, Tomate, Hülsengemüse, Porree und Zierpflanzen. Clartex blau Schneckenkorn zeichnet sich durch seine gute Lockwirkung aus und ist für Schnecken leicht aufnehmbar; es quillt bei Feuchtigkeit auf und bleibt auch bei Regen und Wind haltbar und wirksam. Keine Schimmelbildung durch Konservierungsmittel. Erfasst auch neu zuwandernde Tiere sicher.

Eigenschaften:
Fein granuliertes Ködermittel gegen Nacktschnecken in Gemüsebaukulturen sowie in Zierpflanzen und im Ackerbau maximale Köderattraktivität durch schmackhaften Hartweizen Lange Wirkungsdauer: bis zu 3 Wochen Nützlingsschonend, z. B. keine Sekundärvergiftung bei Igeln.

Gebrauchsanweisung:

Gemüse (Gewächshaus)
Kohlgemüse, Salat-Arten, Spinat, Sellerie, Gurke, Zucchini, Tomate, Hülsengemüse, Porree Gegen Nacktschnecken 70 g/100 m² bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome im Köderverfahren gleichmäßig zwischen die Kulturpflanzen streuen. Max. 2 Anwendungen im Abstand von 14 Tagen für die Kultur bzw. je Jahr.

Zierpflanzen (Gewächshaus):
Gegen Nacktschnecken 70 g/100 m² bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten¿Symptome im Köderverfahren gleichmäßig zwischen die Kulturpflanzen streuen. Max. 2 Anwendungen im Abstand von 14 Tagen für die Kultur bzw. je Jahr. Dr. Stähler Clartex blau Schneckenkorn.

Wartezeit:
Kohlgemüse, Salat-Arten, Spinat, Sellerie, Gurke, Zucchini, Tomate, Hülsengemüse, Porree: die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich. Zierpflanzen ohne Bedeutung (N)

Bienengefährlichkeit:
NB663 (B3) Bienen werden nicht gefährdet

!Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung!

Zuletzt angesehen